rollende_engel_wunschfahrt_herzenswunsch_wunschmobil

„Bei der Erstkommunion meines Sohnes mit dabei zu sein“

20. Juni 2021

Einen ganz speziellen Wunsch durften unsere Wunscherfüller Doris, Markus & Florian gestern am wohl heißesten Sonntag des Jahres erfüllen.

Herr W. ist leider schwer erkrankt. Er leidet an „ALS. Kommunizieren kann er nur mehr noch über einen speziellen Sprachcomputer. Weiters ist er auf einen E-Rolli angewiesen und muss beatmet werden. Der dreifache, stolze Familienvater wohnt im ersten Stock eines Hauses mit großer Dachterrasse. Seit mehr als einem Jahr konnte er aufgrund seiner Krankheit das Haus nicht mehr verlassen. Die Kinder und seine Frau kümmern sich liebevoll und hochprofessionell um ihren Vater/Mann.

Nun stand die Erstkommunion ihres Sohnes an, an der Herr W. als Vater natürlich sehr gerne dabei sein wollte. Aber wie soll das funktionieren?

Seine Frau Maria wurde auf unseren Verein aufmerksam und kontaktierte uns vor wenigen Tagen und schilderte uns den Wunsch.
Unsere Koordinatoren begannen sofort mit der Planung. Alles wurde bis in das kleinste Detail geplant. Wo können wir zufahren? Wie ist die örtliche Gegebenheit für einen schweren E-Rolli? Wie lange kommen wir mit dem Sauerstoff aus? Und vieles mehr…

Heute Morgen standen dann unsere Wunscherfüller mit dem „Engel“ vor Herrn W. seinem Haus. Gute gelaunt und mit großer Freude wurden sie von der Familie begrüßt. Herr W. strahlte und war sehr aufgeregt. Immerhin stand eine große Herausforderung gleich als erstes am Programmpunkt. Der Transport vom 1. Stock auf die Straße. Alleine der Rollstuhl mit Computer, Sauerstoffgerät, Überwachung etc. wiegt 110 Kilo.

Daher entschloss man sich, den Transport über die Dachterrasse zu machen. Ein „Manitou“ mit eigener Bühne wurde organisiert, welcher Millimeter für Millimeter am Haus andockte, sodass der Rollstuhl sicher Platz fand und langsam unseren Fahrgast auf die Straße setzte.

Dann ging es auch schon los. Wir fuhren zur Erstkommunion und alle Familienmitglieder strahlten vor Freude, dass sie gemeinsam mit ihrem Vater dieses Fest feiern konnten.

Im Anschluss wurden noch viele Familienfotos von diesem Tag gemacht. Die ganze Familie war versammelt und glücklich, dass dieser Wunsch doch noch erfüllt werden konnte.

Vielen Dank an alle, die uns bei dieser Wunscherfüllung geholfen haben. Danke an das Pfarramt, sowie an den Besitzer/Fahrer des roten „Manitou“.

Wir wünschen Herrn W. und seiner Familie alles Liebe und Gute!

Folgen Sie uns

Kontakt

Verein -Rollende Engel-
Billrothstraße 9/13
4600 Wels
+43 650 303 77 50
info@rollende-engel.at
ZVR: 1302780228